Matthias Reim

Matthias-Reim---Leichtigkeit des Seins

Matthias Reim und “Die Leichtigkeit des Seins”

Matthias Reim stammt aus Hessen, studierte in Göttingen Germanistik und Anglistik und wollte eigentlich Lehrer werden. Doch er wurde Musiker.

Neben eigenen Liedern schrieb er schon 1980 Titel für Roy Black, Jürgen Drews und ein Album für Bernhard Brink. 1990 wurde Matthias Reim als Sänger mit seinem Hit “Verdammt, ich lieb’ dich” zum Superstar.

Es heißt, diesen Titel habe er nach der zigsten Absage geschrieben, bei der ihm sinngemäß gesagt worden sein soll: “Dieses ‘Ich liebe dich’ und ‘Ich liebe dich nicht’ will doch keiner mehr hören.”

Es folgten harte Jahre durch musikalische Rückschläge und eine Privatinsolvenz. 2010 startete er mit dem Album “Sieben Leben” erfolgreich ein Comeback. Im Januar 2013 erschien sein Studio-Album “Unendlich”.

Mehr als 20 Jahre nach seinem Debüt konnte Reim zum zweiten Mal auf Anhieb ein Album ganz oben in den Album-Charts platzieren. Mit “Unendlich” hat er sich den Thron zurückerobert.

Davon berührt hat er viel Zeit in sein neues Album gesteckt: “Die Leichtigkeit des Seins”.

Auf die Frage, wie der Titelsong entstanden ist, erzählt Reim: “Es gibt Songs, an denen man tage- oder wochenlang rumknobeln muss, bis sie die endgültige Form haben. Und dann gibt es gibt auch wieder Songs, die einem spontan einfallen und die man in einem Tag oder in einer Nacht zu Ende komponiert. Und genauso war es mit meiner neuen Single: Es war ein spontaner Einfall, den bekannte Satz von der ‘Leichtigkeit des Seins’ als Titelzeile eines Songs zu nehmen. Ich bin gleich in mein Studio gegangen und habe wie im Rausch gearbeitet – und Stunden später, so gegen 2 Uhr nachts, war der Titel in seiner Struktur fertig.”

Das brandneue Album wird nicht nur die Fans begeistern, denn Matthias Reim beweist einmal mehr, dass er ein Gespür für gute Sounds und starke Texte hat. Insgesamt 13 Pop- und Schlager-Titel, die deutlich Reims Handschrift tragen. Die erste gleichnamige Single hat sich bereits in den ersten relevanten DJ- und Party-Charts platziert. Ein gutes Omen für das neue Album!

Titelliste
01. Intro
02. 1000 Mal
03. Die Leichtigkeit des Seins
04. Allein allein
05. Was für’n Gefühl
06. Ich sterbe nicht daran
07. Hexe
08. Erinnere dich
09. Blöde Idee
10. Was wäre wenn
11. Du wirst es immer sein
12. Wer nie durch Scherben ging
13. Mama (2014)
14. Outro

 

Copyright © 2021 Hitradio SKW | Alle Rechte vorbehalten