Heilpraktiker Stefan Wichard

Heilpraktikeririsd1+$288$29

Schauen Sie ihm in die Augen und er sagt Ihnen, was Ihnen fehlt!

Irisdiagnostik

Erstanamnese incl. Irisdiagnostik (Wert: 150,- €)

Artikelnummer: 95
Stückpreis: 75,00 EUR
Produkt ausverkauft

Dem Heidelberger Arzt Lang, gelang der Nachweis, dass Nervenverbindungen von allen Teilen des Organismus zur Iris bestehen, d.h. in der Iris spiegeln sich alle Organe wieder.

In der Nähe der Pupille findet man eher die inneren Organe z.B. Magen und Darm, und weiter außerhalb die peripher gelegenen Organe. Mit Hilfe der Irisdiagnose lassen sich nun Störungen, Belastungen, Organdefekte, Schwächezustände, entzündliche Prozesse oder Toxineinlagerungen in den verschiedenen Organen oder Organsystemen aufspüren.

Die Diagnosestellung erfolgt mittels eines Irismikroskops.img009

So können mit Hilfe der Irisdiagnose, sowohl ererbte Anlagen, als auch akute Schwächezustände, entzündliche Prozesse und Organdefekte festgestellt werden. Abdunkelungen in der Iris weisen meist auf Substanzverluste im jeweiligen Organsektor hin, Aufhellungen stehen dagegen eher für entzündliche Prozesse.

Bei Störungen in einem bestimmten Sektor, lassen sich weiterhin verschiedene reflektorische bzw. physiologische Zeichen  in der Iris finden. Auf diese jetzt im einzelnen einzugehen, würde allerdings den Rahmen dieser Homepage sprengen. Diese müssen daher während der Diagnose im einzelnen besprochen werden.

Eine Irisdiagnosesitzung dauert in der Regel 60 min.

Anschließend erfolgt die Ausarbeitung eines Therapieplanes, der immer auf den jeweiligen Patienten zugeschnitten wird.

Wünschen Sie weitere Informationen zur Irisdiagnose, so stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

 

 Dorn Therapie

Dorn

Die Dorn Methode

Die von Dieter Dorn, einem Landwirt und Sägewerksbesitzer entwickelte Methode, ist relativ einfach und mit wenigen Hilfsmitteln durchführbar. Bei Sachkundiger Ausführung, ist sie zu dem noch ungefährlich aber sehr wirkungsvoll.

Daher ist auch die Anzahl der Kontraindikationen relativ kurz. Hierzu gehören frische Verletzungen, Entzündungen an der Wirbelsäule und der Prolaps (Endzustand eines Bandscheibenvorfalls).

1. es erfolgt ein Behandlung von den Füßen angefangen, aufsteigend über das Knie –und Hüftgelenk bis zum Becken.

2. Vermeintliche Beinlängendifferenzen können hierbei, bis auf wenige Ausnahmen ausgeglichen werden.

3. Nachdem etwaige Beckenfehlstellungen ausgeglichen sind, kann nun die Wirbelsäule von unten nach oben aufsteigend behandelt werden, d.h. Wirbelfehlstellungen können beseitigt werden. Dies geschieht im Gegensatz zu anderen Verfahren allerdings immer in der Dynamik, d.h. der Patient wird durch Schwingen der Arme oder Beine immer zur aktiven Mitarbeit herangezogen.

Die Einrichtung der Wirbel erfolgt hierbei  durch einen leichten Druck auf den entsprechenden Dornfortsatz, verkürzte oder verspannte Muskelpartien, können so wieder in ihre Ausgangsposition geführt werden

Hierzu möchte ich noch mal hervorheben, dass ein physiotherapeutischer Ansatz des Muskelaufbaus sinnvoll ist, aber erst müssen eventuelle Wirbelfehlstellungen beseitigt sein.

Ebenso lassen sich Skoliosen, also Verformungen der Wirbelsäule ausgleichen. Hierzu bedarf es allerdings mit Sicherheit mehrerer Behandlungen.

Generell ist noch anzumerken, dass diese Fehlstellungen oft jahrelang mehr oder weniger unentdeckt verlaufen, so dass es nach und nach zu einem Verschleiß oder zu Deformation der Bandscheiben gekommen sein kann, was einen behutsamen Therapiebeginn erfordert. Nach erfolgter Behandlung können sich diese aber auch wieder regenerieren, wobei der Faktor Zeit hierbei eine wichtige Rolle spielt.

Zu Beginn der Therapie erfolgt deshalb immer eine ausführliche Anamnese, bei der der Patient durch Beibringung von vorher erstellten Röntgenbildern (auch CT und MRT) mitwirken sollte.

Innerhalb der Anamnese werden natürlich auch psychische Begleitfaktoren erörtert.

Weiterhin bekommt der Patient Hausaufgaben, d.h. er wird dazu angeleitet, zu Hause unterstützende Übungen durchzuführen.

Zum Abschluss einer jeden Behandlung bekommt der Patient noch eine energetisierende Breuß Massage, die der Muskelentspannung, Streckung der Wirbelsäule und der Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens dienen soll.

Natürlich lässt sich die Dorn Therapie auch hervorragend mit anderen Therapieverfahren, wie zum Beispiel der Akupunktur, kombinieren, da auch schon bei der Behandlungsdurchführung einige Akupunkturpunkte automatisch mit angesprochen werden.

 

Ayurveda

Ayurveda ist eine der ältesten Lehren, die sich mit Gesundheitsvorsorge, Krankheit und Heilung beschäftigt. Ihre Wurzeln lassen sich auf mehrere Jahrtausende zurückführen.

Ayus lässt sich mit Leben und Veda mit Wissen übersetzen.ayurv-bild

Ein großer Teil der indischen Bevölkerung, wird unter ayurvedischen Gesichtspunkten behandelt. In Deutschland wird Ayurveda z. T. leider nur mit Wellness in Verbindung gebracht. Dabei stellt es eigentlich, ein in sich abgeschlossenes Therapieverfahren dar.

Die Grundlagen für den ayurvedischen Therapieansatz stellen die 5 Elemente dar, d.h. der Kosmos setzt sich aus Luft, Erde, Feuer, Wasser und Äther (Raum) zusammen. Dies gilt auch für alles darin befindliche, also auch für uns Menschen. Diese fünf Elemente sind für bestimmte Lebensvorgänge wichtig.

Luft: wichtig für die Atmung, Bewegung, Muskulatur, Aktivitäten des    Nervensystems und der Verdauung. Der Luft wird der Tastsinn zu geordnet.

Erde: kommt vor im Bewegungsapparat, also Knochen, Muskeln, Sehnen, aber auch in der Haut, den Haaren und Nägeln. Zugeordneter Sinn: Riechen

Feuer: steht für die Verdauung, Stoffwechsel, Intelligenz und Aufrechterhaltung der Körpertemperatur. Zugeordneter Sinn: Sehen.

Wasser: Vorkommen in Verdauungssäften, Schleimhäuten, Speicheldrüsen, Blut und Plasma Zugeordneter Sinn: Schmecken.

Äther: Vorkommen in den Hohlräumen des Körpers, Brustraum, Magen, Mund  etc. Zugeordneter Sinn: Hören

Aus diesen 5 Elementen werden nun die 3 Doshas ( Grundtypen) gebildet. Ein Dosha besteht immer aus 2 Elementen.

Jeder Mensch enthält seit seiner Entstehung bestimmte Anteile der 3 Doshas. Er hat somit seine individuelle Konstitution, die sich aber durch äußere Einflüsse, wie Ernährung, Stress, klimatische Einflüsse, psychische Belastungen variieren kann. Nur wenn die drei Doshas im Gleichgewicht stehen, fühlen wir uns körperlich und geistig fit und gesund.

Durch die Kenntnis der eigenen Konstitution, können wir z.B.  durch geeignete Ernährung zur Aufrecherhaltung des Gleichgewichtes beitragen.

Am Anfang einer ayurvedischen Therapie, steht immer die Entgiftung, die aus 3 Schritten besteht,

1. Ölmassagen zur Anregung des Stoffwechsels, und um Toxine aus dem Gewebe zu entfernen.

2. Schwitz– und Dampfbäder, um die Ausleitung über die Haut und die Schleimhäute zu fördern.

3. Ausleitende Verfahren, z.B. Einläufe.

Aber  auch das Trinken von reichlich heißem Wasser dient der weiteren Entgiftung.

Ein individueller  Ernährungsplan, sowie Entspannugsverfahren gehören ebenso zu einer ayurvedischen Therapie.

 

Ernährungsberatung

Ernährungsberatung (Wert: 70,- €)

Artikelnummer: 97
Stückpreis: 35,00 EUR
Produkt ausverkauft

Hierbei gibt es verschiedene Ansatzmöglichkeiten:

Säure Basen Haushalt und Entgiftung:

In der heutigen Zeit nehmen wir überwiegend Nahrungsmittel zu uns, die im Organismus zu säuren verstoffwechselt werden. Zu den Säurebildern zählen: Weißmehlprodukte, Zucker, Wurst, Fleisch, Käse etc. Säuren, die der Körper aufgrund des Überangebotes nicht mehr ausscheiden kann, werden z.B. im Bindegewebe eingelagert.  Somit kommt es irgendwann zu einer Übersäuerung des Organismus. Das Ergebnis zeigt sich dann oftmals in unseren heutigen Zivilisationskrankheiten: Diabetes, Gicht, rheumatischen Beschwerden, Herz- Kreislaufkrankheiten, um nur die wichtigsten zu nennen. Durch einen zeitweiligen Verzicht auf Lebensmittel, die zu Säuren verstoffwechselt werden, soll unser Bewusstsein bezüglich der Nahrungsaufnahme geschärft werden und somit langfristig eine Ernährungsumstellung erfolgen.

Eine Bar- bzw. Restauszahlung sowie das Belassen eines Restwertes auf dem Gutschein ist nicht möglich.

Sichern Sie sich ab sofort Ihren Gutschein für verschiedene Angebote bei Stefan Wichard für die Hälfte!

Naturheilzentrum im Hotel Sophienhof

Heilpraktiker   Stefan Wichard

Kirchplatz 3 – 4

   15711 Königs Wusterhausen

    Handy: 0172 / 8757707

Termine nach Vereinbarung

 hp-stefan.wichard@hotmail.de

www.naturheilzentrum-sophienhof.de

Copyright © 2021 Hitradio SKW | Alle Rechte vorbehalten